Telefon: 0231 571704

Hohe Straße 9a
44139 Dortmund

©2018 by Die TANZStelle Hankiewicz.

UNSERE KURSE

Treten Sie ein in die Welt des Tanzes

 

KINDER: FRÜHERZIEHUNG

Kinder haben von Geburt an einen hohen Drang zur Bewegung und Freude an Musik. Schon früh fangen die Kleinen an sich zur Musik zu bewegen, sei es durch rhythmisches Wippen oder Klatschen. Das Tanzen ermöglicht den Kindern, ihren eigenen Körper mit all seinen Sinnen kennenzulernen und einschätzen zu können.

Mahnaz Hankiewicz bietet selbst den Kleinsten die Möglichkeit sich langsam mit ihrem Körper vertraut zu machen. Spielerisch werden die Kinder an das Ballett herangeführt. Der Spaß an der Bewegung im Zusammenspiel mit der Musik stehen im Vordergrund. So werden unterbewusst die Beweglichkeit, die Koordinationsfähigkeit, die Balance, die Ausdauer, die Kraft, die Körperspannung und Körperhaltung gefördert. Ein weiteres Ziel ist den Kindern eine Struktur zu geben, damit sich die mentalen und körperlichen Potenziale optimal entwickeln können. Das bedeutet, dass die Motorik gefördert wird. Sie lernen rechts von links zu unterscheiden, ein Raumgefühl zu entwickeln und sozial in einer Gruppe zu interagieren.

Kinder.jpg

KINDER: ANFÄNGER

Der Unterricht „Anfänger mit Vorkenntnissen“ ist für Kinder zwischen dem Alter von 8 bis 12 Jahren. In diesem Unterricht können die Kinder Grundkenntnisse erlernen. Der kreative Anfängerunterricht hat ein höheres Spektrum an Übungen an der Stange, wo klassische Abläufe der Grundpositionen wie plié, tondué oder jeté erlernt werden und in der Mitte, wo kleine Tänze einstudiert werden. Jedes Kind, welches regelmäßig zu ihrem Unterricht kommt, erhält hier einen Zugang zum Ballett.

23472865_760383694149310_753137506577267

KINDER: MITTELSTUFE

Wenn ihr Kind die Grundlagen des Balletts beherrscht ist dieser Unterricht genau richtig. Ab Level II können die Kinder zweimal die Woche zum Unterricht kommen. Beide Unterrichte haben dieselben Kombinationen. Die zweite Stunde dient der Vertiefung der zuvor in der Woche erlernten Inhalte. Die Übungsreihenfolge ändern sich in regelmäßigen Abständen. In diesem Unterricht werden die Grundpositionen vertieft und ergänzt, so dass sie ihre Fähigkeiten weiter entwickeln können. Die kleinen Tänze werden zu größeren Variationen, die immer anspruchsvoller werden.

jugendtanzt1.jpg

KINDER: FORTGESCHRITTENE

In dieser Gruppe befinden sich Kinder, die mindestens schon vier Jahre tanzen. Das tänzerische Niveau ist dementsprechend hoch und zeigt, dass Kinder auch in jungen Jahren in der Lage sind anspruchsvollere Übungen zu meistern. Es werden komplexere Variationen erlernt.

42327082_2047911368602154_90427678460141

JUGENDLICHE: ANFÄNGER

Der kreative Anfängerunterricht beginnt mit Übungen an der Stange, wo klassische Abläufe der Grundpositionen wie plié, tondué oder jeté erlernt werden und in der Mitte, wo kleine Kombinationen einstudiert werden. Die Jugendlichen werden langsam an das Ballett herangeführt.

21314596_732901373564209_800321451140057

JUGENDLICHE: MITTELSTUFE

Für diese Gruppe brauchen die Jugendlichen Vorkenntnisse. Sie können mehrmals die Woche zum Unterricht kommen. Die Übungen sind mental anspruchsvoll und komplizierter. Den Grundpositionen werden schwierigere Elemente hinzugefügt. So können die Jugendlichen ihre tänzerischen Möglichkeiten weiterentwickeln.

Jugendliche.jpg

JUGENDLICHE: FORTGESCHRITTENE

Der Unterricht ist für Jugendliche, die Fortgeschritten sind und ihr Leidenschaft auf höchstem Niveau betreiben möchten. Hier können die Jugendlichen professionellen Unterricht auf aller höchster Stufe und mit sehr hohem Anspruch genießen.

42374657_685043471874450_531833298043378

ERWACHSENENBALLETT

Es ist nie zu spät mit dem Ballettunterricht anzufangen! Sie können immer beginnen! Egal wie alt Sie sind oder welche Vorkenntnisse Sie haben, wir haben genau den richtigen Unterricht für Sie. Unser Motto lautet: „Jeder, der zu uns kommt, kann tanzen lernen. Er muss nur wollen, wir machen den Rest.“ Uns ist es wichtig, dass Sie die Freude an der Bewegung erleben. Zudem verbessern Sie Ihre Körperhaltung und Ihr Ausdrucksvermögen. Durch unseren qualitativ anspruchsvollen Unterricht werden Ihnen Schritt für Schritt Vorkenntnisse beigebracht und diese erweitert.

Jugendliche2.jpg

SPITZENTANZ

Um an unserem Spitzenunterricht teilzunehmen, müssen die Kinder und Jugendlichen eine starke Basis entwickelt haben. Es ist wichtig, dass sich die Muskeln soweit gebildet haben, dass der Spitzentanz der Entwicklung der Kinder und Jugendlichen nicht schadet. Unser Spitzenunterricht findet im Anschluss an den Ballettunterricht statt, so dass der Körper aufgewärmt ist und nicht geschädigt werden kann.
In den Anfängergruppen wird mit kleinen Einheiten, maximal 10 Minuten nach dem Ballettunterricht, begonnen. Später verlängert sich der Unterricht immer weiter. Es ist wichtig, dass der Körper dabei nicht überfordert wird. Es werden Übungen an der Stange ausgeführt, um die Füße an den Spitzentanz zu gewöhnen, eine richtige Haltung zu entwickeln und seine Muskeln weiter aufzubauen.
Die Fortgeschrittenen Tänzerinnen haben mehrmals die Woche Spitzenunterricht. Er beginnt an der Stange mit kreativen Variationen der Grundübungen und endet in der Mitte.

Lilith, Nina, Aïda, Katharina_2.jpg